Remote Jobs finden – 10 Jobportale für Deinen Traumjob

Remote Jobs anbieten und Remote Jobs finden. Jobportale, die sich auf diese Nische spezialisiert haben, bringen täglich interessierte und motivierte Arbeitssuchende mit den passenden Jobs der Firmen zusammen.

Welche Jobs werden Remote angeboten?

In der Regel sind es Jobs, die Du am Laptop erledigst. Das Spektrum der Branchen ist jedoch vielfältig.

  • Design Jobs
  • Programmierer
  • Kundensupport
  • Marketing
  • Management
  • Texter
  • uvm.

Wir stellen Dir die top Jobportale für Remote Arbeiten vor. Dabei sind die Portale anhand von Fakten strukturiert miteinander zu vergleichen.

Die besten deutschen Jobportale für Freelancer Jobs

Die Portale bringen Projekt-Besitzer mit passenden Freelancern für die jeweilige Aufgabe zusammen. Je nach Arbeitgeber kann ein Job dabei auch 100% ortsunabhängig erledigt werden.

DNXjobs – erste Anlaufstelle für Digitale und ortsunabhängige Jobs

  • Sprache: Deutsch
  • Job Branchen: Audio & Video Produktion, Community Management, Content, Customer Service, Design, Event Management, Finance & Accounting, IT & Programmierung, Online Marketing, Produktmanagement, Sales, Service/Dienstleistungen, Social Media, Übersetzung, Virtual Assistant
  • Job posten/finden: Jobs können für Freelancer, als Anstellung oder Praktika nach der Anmeldung gepostet werden. Die Kategorien hierfür sind sehr genau und bieten einen ideal gefilterten Überblick. Kosten fallen keine an. Hast Du ein besonderes Talent, dann stelle Dich und Dein Gesuche unter Talente finden vor. 
  • Website: http://www.dnxjobs.de/

Twago – eine mehrsprachige Projektbörse

  • Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch, uvm.
  • Job Branchen: Programmierer, App Entwickler, Designer, Übersetzer, Texter
  • Job posten/finden: Projekte können kostenlos eingestellt werden. Freelancer geben ihre Angebote ab und am Ende wählt der Projekt-Besitzer einen Freelancer aus.
  • Website: https://www.twago.de/

Freelance.de – kostenlos im Basic Tarif

  • Sprache: Deutsch
  • Job Branchen: IT, Entwicklung, Technik, Ingenieurwesen, Management, Unternehmen, Strategie, Marketing, Vertrieb, Kommunikation, Design, Kunst, Medien
    Finanzen, Versicherung, Recht, Sprachen, Dienstleistung, Soziales ,Einkauf, Handel, Logistik, Forschung, Wissenschaft, Bildung
  • Job posten/finden: Sowohl Freelancer als auch Projektanbieter haben die Wahl zwischen einer kostenlosen Basic Version oder kostenpflichtigen Tarifen. In den kostenlosen gibt es beispielsweise bei der Anzahl an Bewerbungen pro Tag oder dem Einstellen von Projekten Einschränkungen.
  • Website: https://www.freelance.de/

Projektwerk – Vermittlung von Projekten  

  • Sprache: Deutsch
  • Job Branchen: Architektur, Consulting, Engineering, Fashion, IT, Medien, Gesundheitswesen
  • Job posten/finden: Freelancer und Projektanbieter haben die Wahl aus einem von 5 Tarifen. Der kostenlose Basic-Tarif ist dabei unter anderem durch die Anzahl an Kontakt-Anfragen und den Mail-Zugriff eingeschränkt.
  • Website: https://www.projektwerk.com/de/

Fernarbeit.net – Jobs für Virtuelle Assistenten  

  • Sprache: Deutsch
  • Job Branchen: Marketing, Recherche, Texterstellung, Virtueller Assistent, Webdesign
  • Job posten/finden: Jobs für Virtuelle Assistenten können auf der Plattform kostenlos eingetragen werden. Jobs erhalten nur Mitglieder der Community. Assistenten werden daher nach der Bewerbung handverlesen ausgewählt. 
  • Website: https://fernarbeit.net/

Internationale Jobportale für Remote Jobs finden

Einige der Jobportale führen nur Gesuche und Angebote aus den USA. Wenn Dein Englisch ausreicht, lohnt sich hier trotzdem eine Bewerbung.

Remoteok.io – simples Einstellen und Gefunden werden

  • Sprache: Englisch
  • Job Branchen: Software Entwicklung, Kundensupport, Marketing, Design & UX
  • Job posten/finden: Jobs lassen sich von jedem Unternehmen mit einer kurzen Beschreibung und den passenden Job-Tags einstellen. Gebühren gibt es bei dem Jobportal nicht.
  • Website: https://remoteok.io/

Remotejobs.com – viele Remote Fulltime Jobs im Angebot

  • Sprache: Englisch
  • Job Branchen: SysOps, Community Management, DevOps, Sales, Operations
    Management, Writing, Marketing, WordPress, Support, Design, Development
  • Job posten/finden: Das Einstellen von Jobs kostet regulär 200 USD pro Eintrag. Remote Jobs suchen ist dagegen kostenlos.
  • Website: https://remotejobs.com/

Jobspresso – übersichtliche Auflistung von remote Jobs

  • Sprache: Englisch
  • Job Branchen: Designer, Developer, Marketing, Projektmanagement, Support, Sys Admin, Texter
  • Job posten/finden: Es gibt drei unterschiedliche Plans für das Einstellen eines Jobs. Für Remote Suchende ist die Plattform kostenlos. Jobs sind hauptsächlich wieder aus den USA.
  • Website: https://jobspresso.co/

We Work Remotely – reine Liste ohne individuelle Filter

  • Sprache: Englisch
  • Job Branchen: Programmierung, Devops & Sys Admin, Design, Kundensupport, Marketing, Management, Texter
  • Job posten/finden: Kosten entstehen nur beim Posten eines Jobs. Eine Anzeige kostet für 30 Tage 200 US Dollar. Die Website präsentiert sich obendrein als eine reine Liste von Einträgen. Kategorisiert sind die Jobs, Interesse wird jedoch nur auf Basis von Unternehmensname und Job-Titel erzeugt. Weitere Filter, spielerische Design-Elemente und Farbakzente wurden nicht verwendet.
  • Website: https://weworkremotely.com/

Working Nomads – Jobs aus diversen Portalen zusammengefasst

  • Sprache: Englisch
  • Job Branchen: Development, Management, Marketing, Kundenbetreuung, System Administrator, Design, Vertrieb, Beratung, Finance, Personal
  • Job posten/finden: Die Jobs auf Working Nomads werden größtenteils von anderen amerikanischen Jobportalen zusammengezogen. Es lassen sich aber auch neue Jobs direkt auf der Website eintragen. Der Preis ist hierbei ab 109 USD pro einzutragendem Job.
  • Website: https://www.workingnomads.co/jobs

Wieder was gelernt

Auf den internationalen Plattformen, die sich so richtig auf Remote Jobs und das Remote Arbeiten konzentrieren gibt es keine deutschen Firmen. Die Anbieter sind hauptsächlich aus den USA und aus Kanada. Bewerben kannst Du dich aufgrund der Ortsunabhängigkeit der Projekte trotzdem.

Die Deutschen Jobbörsen bieten dagegen zahlreiche Projekte für Freelancer, allerdings wird oftmals eine kostenpflichtige Mitgliedschaft als Suchender empfohlen. Einen kostenlosen Basic Tarif gibt es zwar bei allen, jedoch sind die Funktionen in diesem eingeschränkt.

Wenn Du schon einmal Erfahrungen mit einem der Portale gemacht hast, sei es als Unternehmen, Team oder als Freelancer, schreib uns gerne in den Kommentaren!

Lies dir auch diese Beiträge zum Thema durch:

Newsletter

Jetzt eintragen und regelmäßig Erfahrungen über ortsunabhängiges Arbeiten und Digitale Trends erhalten.

11 Kommentare

  • Danke für die Übersicht!

    Die deutsche Firma Yazio ist komplett remote aufgestellt und bietet entsprechende Jobs immer an.
  • Hey Florian,

    danke für deinen Kommentar. Es gibt in Deutschland viele Unternehmen, die Remote Jobs anbieten. Deine Empfehlung kannte ich noch nicht und hab es mir gleich mal angesehen.

    Ich denke für die Zukunft werden immer mehr Unternehmen das Thema aufgreifen und zumindest teilweise Remote Arbeiten anbieten.

    Das ist halt ein tolles Argument, um freibestimmt arbeiten zu können.

    Viele Grüße
    Jan
  • Großartiger Artikel. Danke dir!
  • Hey Sam,

    vielen Dank für dein Feedback.
    Freut mich, dass dir die Übersicht an Jobportalen für Remote Jobs weitergeholfen hat.

    Beste Grüße
    Jan
  • WeWorkRemotely.com betrügt die Benutzer. Ich habe eine Suche durchgefüht mit dem Schlüsselwort 'Perl' und es wurden 207 Programming Jobs, 54 DevOps Jobs, usw zurückgekommen aber keine von ihnen war eigentlich Perl jobs, sie enthielten in seinen Beschreibungen sogar kein Wort 'Perl' Das ist was ich als betrügerisch nenne. Ich werde sie von meiner Lesezeichenliste entfernen.
  • Hey Anatolianer,

    danke für deine Erfahrungen zu WeWorkRemotely. Betrügerisch klingt in meinen Ohren etwas hart für diesen Vorfall. Es scheint, als wäre die Suchfunktion von denen nicht die beste. Da sollten sie dringend an ihrem Service arbeiten, da hast du recht.

    Viele Grüße
    Jan
  • Braucht man für die USA Anbieter denn keine Arbeitserlaubnis?
  • Hallo Andreas, das ist eine interessante Frage. Ich würde mal sagen, es kommt darauf an, wo du gemeldet bist. Hast du dein Unternehmen in Deutschland, dann kannst du ja für Kunden im Ausland arbeiten. Also auch für Kunden in den USA. LG, Jan
  • Ein bischen anderer Ansatz, aber www.workremotely.co listet einfach viele Firmen, die komplett oder teilweise remote arbeiten.
  • Hi Nico, interessanter Ansatz! Danke für den Hinweis. LG, Jan

Was denkst du?

© 2016-2019
Powered by Chimpify